Datenschutzrichtlinie

Hotpod Yoga ist einer verlässlichen, transparenten Richtlinie verpflichtet, die regelt, wie Daten erhoben, gespeichert und weitergegeben werden.

In diesem Dokument wird erläutert, welche Informationen wir sammeln, warum wir diese Informationen sammeln, und an wen wir sie weitergeben. Wir erläutern ebenfalls, wie Sie den Zugang zu Ihren Daten anfragen können und wie Sie Ihre Daten aktualisieren oder löschen können (“Datenschutzrichtlinie”).

Wir haben diese Datenschutzrichtlinie einfach gehalten, indem wir eine lange, verwirrende Juristensprache zugunsten eines einfachen, unkomplizierten Überblicks vermieden haben, wie wir Ihre Privatsphäre schützen und respektieren. Falls es irgendwelche Unklarheiten geben sollte oder Sie einen Teil dieser Datenschutzrichtlinie besprechen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected]

Wer ist beteiligt?

Wenn es um die Erfassung von Daten über Kunden auf dieser Website oder App (zusammen die „Website“) geht, sind drei Parteien zu nennen:

  • Hotpod Yoga Ltd und alle weltweiten Tochtergesellschaften, Franchise-Partner und verbundenen Unternehmen, zusammengefasst als „Hotpod Yoga“, „wir“, „uns“ oder „unser“ bzw. „unsere“ bekannt. Hotpod Yoga ist Eigentümer der Website und stellt die Dienstleistungen von Hotpod Yoga zur Verfügung (die „Dienstleistungen“).
  • Kunden von Hotpod Yoga („Kunden“, „Sie“, „Ihr“ bzw. „Ihre“). Das sind Sie, die Person, die die Dienstleistungen nutzt.
  • TeamUp Sports, Inc („TeamUp“). TeamUp sind diejenigen Personen, die das Buchungssystem für Hotpod Yoga auf der Website verwalten und betreiben.

Welche Arten von Informationen erfassen wir?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann; diese können Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geschlecht, Alter, Kredit-/Debitkartennummer, nächste Angehörige bzw. Notfallkontaktdaten, IP-Adresse, Standortdaten und Kaufhistorie umfassen („Personenbezogene Daten“). Wir haben personenbezogene Daten in zwei Unterkategorien eingeteilt: Identitätsdaten und Nutzungsdaten.

Identitätsdaten

Wir nutzen die Dienste von TeamUp, um ein Buchungssystem auf unserer Website bereitzustellen, um die Beziehung zwischen uns und unseren Kunden zu erleichtern. TeamUp sammelt in unserem Namen personenbezogene Daten von unseren Kunden. Die personenbezogenen Daten, die TeamUp sammelt, umfassen Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihr Geschlecht, Ihr Geburtsdatum, Ihre Zahlungsinformationen und können gegebenenfalls auch andere Informationen einschließen, um deren Erhebung wir sie bitten („Identitätsdaten“).

Sobald TeamUp Ihre Identitätsdaten gesammelt hat, können wir zusammen mit TeamUp auf diese Daten zugreifen und sie verwenden (wie und warum wir Ihre Identitätsdaten verwenden, wird nachstehend erläutert).

Nutzungsdaten

Im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit sammelt TeamUp Informationen über die Interaktion von Kunden mit der Website und dem TeamUp-System. Dazu gehören Ihre IP-Adresse, Ihr Browser, Ihr Betriebssystem, Ihre Verweisquelle, Ihre Besuchsdauer und Ihre Clickstream-Daten („Nutzungsdaten“).

Ihre Nutzungsdaten enthalten eine Kennung, anhand derer TeamUp feststellen kann, welcher Kunde die Anfrage gestellt hat. Diese Nutzungsdaten werden zur Fehlersuche, Analyse, Optimierung und Verbesserung der Dienstleistung verwendet und werden von TeamUp für Konformitäts- und Fehlerbehebungszwecke auf unbestimmte Zeit aufbewahrt.

Hotpod Yoga prüft und analysiert über das TeamUp-System zudem zeitweise die Kundenaktivitäten und Nutzungsdaten. Dies hilft uns, unser Geschäft besser zu verstehen und die Dienstleistungen und die Website zu verbessern.

Dies alles bedeutet, dass sowohl TeamUp als auch Hotpod Yoga Ltd Datenverantwortliche in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten sind.

Wie erheben wir personenbezogene Daten?

Identitätsdaten werden erhoben, wenn Sie diese direkt TeamUp zur Verfügung stellen, oder manchmal werden wir Ihre Daten an TeamUp weitergeben, wenn Sie uns darum gebeten haben, damit Sie unsere Dienstleistungen nutzen können (zum Beispiel, wenn Sie von einem anderen System zu TeamUp wechseln oder wenn wir Ihr Konto für Sie einrichten oder wenn Sie uns anrufen und bitten, eine bestimmte Stunde zu buchen, anstatt dies selbst über die Website zu tun).

Nutzungsdaten werden automatisch erfasst, wenn Sie mit der Website interagieren. Nutzungsdaten werden automatisch mithilfe von Cookies und ähnlichen Technologien erfasst.

Cookies

Wie die meisten Websites verwendet diese Website Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser gespeichert werden, wenn Sie die Website aufrufen. Diese Cookies helfen uns und TeamUp bei Folgendem: bei der zeitlichen Feststellung Ihrer Anmeldung auf der Website, bei der Erfassung von Nutzungsdaten, bei der Verhinderung von Missbrauch und generell bei der Bereitstellung dieser Website. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers wählen, ob Sie einige oder alle Cookies nicht annehmen möchten, aber in diesem Fall können Sie möglicherweise nicht auf Teile oder die Gesamtheit der Website und unserer Dienstleistungen zugreifen.

TeamUp verwendet außerdem Analysedienste von Drittanbietern, die Cookies verwenden, um die Nutzung der Website zu analysieren (einschließlich Google Analytics und Mixpanel). Diese Analysedienste sammeln auch Nutzungsdaten für TeamUp und für uns.

Wie wir personenbezogene Daten verwenden

Wir werden Ihre personenbezogene Daten nur dann verwenden, wenn das Gesetz uns dies gestattet. Ihre Einwilligung als Betroffener in die Verarbeitung nach Maßgabe dieser Datenschutzrichtlinie ist die primäre Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Unter bestimmten Umständen können wir uns auch auf andere gültige Rechtsgrundlagen berufen, wobei wir in den meisten Fällen Ihre personenbezogenen Daten unter folgenden Umständen verwenden werden:

  • Wenn wir den Vertrag erfüllen müssen, den wir mit Ihnen abschließen werden oder abgeschlossen haben.
  • Wenn es für unsere berechtigten Interessen (oder die eines Dritten) notwendig ist und Ihre Interessen und Grundrechte nicht Vorrang vor diesen Interessen haben.
  • Wenn wir einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung nachkommen müssen.

Ihre persönlichen Daten werden nur in einer solchen Weise verwendet, die im Einklang mit dem ursprünglichen Grund der Bereitstellung ist. Beispielsweise werden wir zu Marketingzwecken niemanden kontaktieren, der als Ihr Notfallkontakt bestimmt ist.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten:

1. Zur Erleichterung der Beziehung zwischen einem Kunden und unseren Dienstleistungen

Wir verwenden Ihre persönlichen Daten, um den normalen Betrieb unseres Unternehmens zu erleichtern und es uns zu ermöglichen, Ihnen die Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Dies umfasst:

  • Sie als neuen Kunden zu registrieren;
  • die Bearbeitung Ihrer Buchungen und die Bereitstellung der Dienstleistungen für Sie;
  • die Verwaltung unserer Beziehung mit Ihnen (beispielsweise indem wir Sie über Änderungen unserer Nutzungsbedingungen benachrichtigen oder Sie um Teilnahme an einer Umfrage bitten); und
  • Ihnen zu ermöglichen, an einer Werbeaktion, einer Verlosung oder einem Wettbewerb teilzunehmen.

2. Zur Bereitstellung, Fehlerbehebung und Verbesserung unserer Dienstleistungen

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um unsere Dienstleistungen und unsere Website zu verbessern. Dies umfasst:

die Verwaltung und den Schutz unseres Unternehmens und dieser Website (einschließlich Fehlerbehebung, Datenanalyse, Tests, Systemwartung, Support, Berichterstattung und Hosting von Daten);

die Verwendung von Datenanalysen zur Verbesserung unserer Website, unserer Dienstleistungen, unseres Marketings, unserer Kundenbeziehungen und unserer Erfahrungen;

die Analyse personenbezogener Daten, sodass wir Funktionen priorisieren können, die für unsere Kunden relevant sind;

die Identifizierung von Mustern zur Verbesserung der Website und der von uns zur Verfügung gestellten Dienstleistungen und zur besseren Vermarktung unserer Dienstleistungen an neue Zielgruppen.

3. Zur Bereitstellung von Mitteilungen und Ankündigungen zu der Dienstleistung

Als einen notwendigen Bestandteil der Dienstleistungen verwenden wir personenbezogene Daten, um Kundenmitteilungen zu versenden – dazu gehören Benachrichtigungen zur Bestätigung von Aktivitäten wie Buchungen, Stornierungen oder Zahlungen durch Sie. Wir werden Sie auch informieren, wenn eine Dienstleistung ausgesetzt oder geändert wird.

Von Zeit zu Zeit versenden wir auch Marketing-E-Mails an unsere Kunden, die sich von den Marketingmitteilungen nicht abgemeldet haben. Diese Marketing-E-Mails enthalten nur Informationen, von denen wir glauben, dass sie für Sie von Interesse sind, da sie sich auf Dienstleistungen beziehen, die Sie bereits bei uns erworben haben. Diese Marketingmitteilungen kommen immer von uns, nicht von Dritten, und sie beinhalten immer die Möglichkeit, sich von zukünftigen Marketingmaßnahmen abzumelden. Wenn Sie ein Konto erstellt haben oder sich von Hotpod Yoga ein Konto erstellen ließen (auf Ihren Wunsch hin), werden Sie in diese Marketingmitteilungen miteinbezogen, sofern Sie uns nichts anderes mitteilen.

Informationen darüber, wie TeamUp Ihre personenbezogenen Daten verwendet, entnehmen Sie bitte deren Datenschutzrichtlinie https://goteamup.com/company/privacy/

Kinder

Diese Website ist nicht dazu bestimmt, von Personen unter 16 Jahren genutzt zu werden. Ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter kann die Website im Namen eines Kindes nutzen, solange er diese für den vorgesehenen Zweck nutzt. Sollten wir erfahren, dass jemand unter 16 Jahren die Website genutzt hat, werden wir geeignete Maßnahmen ergreifen, um die personenbezogenen Daten dieses Kindes zu entfernen und jeden zukünftigen Zugriff dieses Kunden einzuschränken.

Internationale Datenübermittlung

Hotpod Yoga wird Ihre Daten nicht an Dritte außerhalb des EWR übermitteln, es sei denn, wir schicken Ihre persönlichen Daten an TeamUp.

TeamUp arbeitet auf Computern, die sich physisch innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika befinden, und alle von TeamUp kontrollierten Daten werden auch dort gespeichert. Alle international erhobenen Daten werden in die USA übermittelt, dort verarbeitet und gespeichert. TeamUp wird entsprechende Zertifizierungen vorhalten, um sicherzustellen, dass diese Datenübermittlung den lokalen Gesetzen und Vorschriften entspricht.

TeamUp hält sich an den Rechtsrahmen des EU-US Privacy Shield und des Schweizerisch-US-amerikanischen Privacy Shield nach den Vorgaben des US-Handelsministeriums hinsichtlich der Erfassung, Verwendung und Speicherung von personenbezogenen Daten, die von der Europäischen Union bzw. der Schweiz in die Vereinigten Staaten übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von TeamUp https://goteamup.com/company/privacy/.

Offenlegung gegenüber Dritten

Dritte: Hotpod Yoga arbeitet mit Dritten zusammen, die die Website und die Dienstleistungen in unserem Namen verwalten oder bereitstellen (einschließlich, ohne Einschränkung, Zahlungsabwicklung, Support, Hosting und Verwaltung). Wir verlangen von allen Dritten, dass sie die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten respektieren und sie in Übereinstimmung mit dem Gesetz behandeln. Wir gestatten unseren Drittdienstleistungsanbietern nicht, Ihre personenbezogenen Daten für eigene Zwecke zu verwenden und erlauben ihnen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nur für festgelegte Zwecke und in Übereinstimmung mit unseren Anweisungen.

Gesetzlicher Anforderungen: Hotpod Yoga wird jeder rechtmäßigen Anfrage nachkommen, die wir von einer Regierung, einer Strafverfolgungsbehörde oder einer privaten Partei erhalten, und die wir für notwendig und angemessen halten, um jede Aktivität zu verhindern oder zu stoppen, die wir für illegal, unmoralisch, unberechtigt, schädlich oder bösartig halten.

Unternehmensumstrukturierungen: Im Zusammenhang mit einem Geschäftsabschluss wie beispielsweise einer Fusion, Finanzierung, Übernahme oder Veräußerung des Unternehmens kann Hotpod Yoga einige oder alle personenbezogenen Daten verkaufen, übermitteln oder weitergeben. Alle personenbezogenen Daten werden in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie behandelt. Sie werden per E-Mail und/oder an gut sichtbarer Stelle auf der Website über alle Veränderungen in der Eigentümerstruktur informiert, die sich auf die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten auswirken können.

Weitere Informationen über Dritte, an die TeamUp Ihre personenbezogenen Daten weitergeben kann, entnehmen Sie bitte der Datenschutzrichtlinie von TeamUp https://goteamup.com/company/privacy/.

Sicherheit und Aufbewahrung

Wir haben angemessene Sicherheitsvorkehrungen eingerichtet, um zu verhindern, dass Ihre personenbezogenen Daten versehentlich verloren gehen, sie auf unberechtigte Weise verwendet werden oder auf unberechtigte Weise darauf zugegriffen wird, oder sie verändert oder weitergegeben werden. Darüber hinaus beschränken wir den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf diejenigen Mitarbeiter, Vertreter, Auftragnehmer und andere Dritte, für die dies eine geschäftliche Notwendigkeit darstellt. Diese werden Ihre personenbezogenen Daten nur auf unsere Anweisung hin verarbeiten und unterliegen einer Pflicht zur Vertraulichkeit.

Wir haben Verfahren eingerichtet, um uns mit jedem vermuteten Verstoß gegen personenbezogene Daten auseinanderzusetzen, und werden Sie und die zuständigen Behörden über einen Verstoß informieren, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange aufbewahren, wie es notwendig ist, um die Zwecke zu erfüllen, für die wir sie erhoben haben, einschließlich der Erfüllung aller Rechts-, Buchhaltungs- oder Berichterstattungsanforderungen.

Zur Bestimmung der angemessenen Aufbewahrungsdauer für personenbezogene Daten berücksichtigen wir die Menge, die Art und die Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten, das potenzielle Risiko einer Schädigung durch unberechtigte Verwendung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten, den Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, und ob wir diese Ziele durch andere Mittel erreichen können, sowie die geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

Laut Gesetz müssen wir grundlegende Informationen über unsere Kunden aus steuerlichen Gründen sechs Jahre lang aufbewahren, nachdem sie nicht mehr Kunden sind.

Unter Umständen können Sie uns auffordern, Ihre Daten zu löschen: weitere Informationen hierzu finden Sie nachstehend.

Unter bestimmten Umständen können wir Ihre personenbezogenen Daten für Forschungs- oder Statistikzwecke anonymisieren (damit sie nicht mehr mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können); in diesem Fall können wir diese Informationen ohne weitere Mitteilung an Sie auf unbestimmte Zeit verwenden.

Weitere Informationen über die Sicherheits- und Aufbewahrungsrichtlinien entnehmen Sie bitte der Datenschutzrichtlinie von TeamUp https://goteamup.com/company/privacy/

Daten anfordern, ändern oder löschen

Das Datenschutzgesetz gibt den Betroffenen zahlreiche Rechte, darunter das Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Transport und Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten. Betroffene Personen haben auch das Recht, bei der zuständigen Datenschutzbehörde Beschwerde einlegen, wenn sie glauben, dass ihre personenbezogenen Daten nicht im Einklang mit den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeitet werden.

Recht auf Antrag auf Offenlegung. Betroffene Personen können, soweit dies gesetzlich zulässig ist, Kopien ihrer personenbezogenen Daten anfordern. Wenn Sie einen Antrag auf Offenlegung stellen möchten, d. h. eine Anfrage nach Kopien der von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an [email protected] Aus der Anfrage sollte hervorgehen, dass ein Antrag auf Offenlegung gestellt wird. Möglicherweise müssen Sie auch einen Nachweis Ihrer Identität und eine Gebühr erbringen.

Recht auf Berichtigung. Sie können verlangen, dass wir unrichtige und/oder unvollständige personenbezogene Daten berichtigen und/oder vervollständigen.

Recht auf Widerruf der Einwilligung. Sie können, soweit dies gesetzlich zulässig ist, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf wird keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung basierend auf Ihrer vorherigen Zustimmung haben. Bitte beachten Sie, dass Sie bei einem Widerruf Ihrer Einwilligung möglicherweise nicht in der Lage sind, bestimmte Dienstleistungsmerkmale zu nutzen, für die die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten notwendig ist.

Recht auf Widerspruch gegen Verarbeitung. Sie können, soweit dies gesetzlich zulässig ist, verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beenden.

Recht auf Löschung. Sie können verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, und wir werden dem nachkommen, außer es gibt einen rechtmäßigen Grund, dies nicht zu tun. Beispielsweise kann es einen übergeordneten legitimen Grund für die Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten geben, z. B. eine gesetzliche Verpflichtung, der wir nachkommen müssen, oder wenn die Aufbewahrung notwendig ist, damit wir unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen können.

Ihr Recht auf Einreichung einer Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. Wir empfehlen Ihnen, sich bei Fragen oder Beschwerden bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an uns zu wenden. Sie haben jedoch das Recht, sich direkt an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Um sich an das Büro des Informationsbeauftragten im Vereinigten Königreich zu wenden, besuchen Sie bitte die ICO-Website für nähere Erläuterungen.

Wenn Sie eines dieser Rechte in Bezug auf die personenbezogenen Daten ausüben möchten, die:

Aktualisierungen dieser Datenschutzrichtlinie

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu ändern. Wir empfehlen Ihnen, dieses Dokument regelmäßig zu lesen, um die neuesten Informationen darüber zu erhalten, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen und den Datenschutz sicherstellen. Wenn wir wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen, benachrichtigen wir Sie per E-Mail oder auf einem anderen Weg, auf dem wir Sie der Wahrscheinlichkeit nach erreichen.

Bei Fragen oder Bedenken im Zusammenhang mit der Datenschutzrichtlinie wenden Sie sich bitte unter Verwendung der nachstehenden Angaben an uns.

Die fortgesetzte Nutzung der Website und unserer Dienstleistungen stellt eine Anerkennung und Akzeptanz der Richtlinie dar.

Unsere Unternehmensangaben

Hotpod Yoga Ltd ist im Vereinigten Königreich eingetragen und unser Hauptgeschäftssitz ist 40 St Matthew’s Road, London, SW2 1NB, Vereinigtes Königreich. Sie erreichen uns und unseren Datenschutzverantwortlichen unter [email protected].